Osterfamiliengottesdienst am Ostersonntag 2021

DANKE an die Süßener Kinder! Die jungen Künstler malten im Rahmen des Ostermalwettbewerbs 56 Bilder zur Passion und Auferstehung Jesu. Die Bilder wurden auf der Wäscheleine im Kirchgarten ausgestellt, wo die Besucher des Osterfamiliengottesdienstes am 04.04.2021 die kreativen Werke bewundern konnten.

Jeder Teilnehmer erhielt zur Belohnung ein Osterkerzenbastelset, was richtig gut bei den Kindern ankam.

Bei sonnigem Wetter fanden sich etwa 50 Besucher zum Osterfamiliengottesdienst ein. Im Kirchgarten begaben sich die Familien auf die Spuren Jesu.

Hier ein Rückblick auf Karfreitag: Die Steine stehen symbolisch für die Ängste, Sorgen und Nöte, die am Kreuz abgegeben wurden.

Am Ölberg wurde der Blick auf die Grablegung Jesu gelenkt. Leider konnten die Frauen den Leichnam wegen der Sabbatruhe nicht mehr salben. Umso schöner, dass die Kinder in der Rolle Frauen mit Pfarrerin Michaela Köger in die Kirche durften, um zu erfahren: Der Herr ist auferstanden- er ist wahrhaftig auferstanden! An der neu gestalteten Osterkerze trugen die Kinder das Osterlicht nach draußen zu den Erwachsenen. Nun wusste es jeder: Jesus lebt- er blieb nicht im Grab!

Die frohmachende Osterbotschaft wurde vom Musikteam musikalisch aufgenommen mit dem Lied „Herr, dein Name sei erhöht!“

Eine Osterüberraschung wartete auf die Kinder nach dem Gottesdienst hinter der Kirche.