Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Süßen

Die evangelische Kirchengemeinde Süßen stellt sich Ihnen hier vor. Sie erhalten einen Überblick über das vielfältige kirchengemeindliche Leben in Süßen. Sie lernen Ansprechpartner, Gruppen und Kreise kennen.
Sehen Sie sich in Ruhe um.
 
Evangelische Kirchengemeinde Süßen


Pfarramt Süd (Geschäftsführung)
Pfarrerin Michaela Köger
Marktstr. 11
73079 Süßen
Telefon 07162/7394
Telefax 07162/969580
Pfarramt.Suessen-Sueddontospamme@gowaway.elkw.de

 

Pfarramt Nord
Pfarrerin Friederike Maier
Heidenheimer Str. 59/1
73079 Süßen
Telefon 07162/44074
Telefax 07162/969576
Pfarramt.Suessen-Norddontospamme@gowaway.elkw.de

 
webmasterdontospamme@gowaway.suessen-evangelisch.de

 

 

 

24.04.18 Neuer Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief Ausgabe 2/2018 ist erschienen. Ältere Ausgaben finden Sie unter Downloads.

mehr

UNSERE KIRCHE

- ein Haus mit offenen Türen!

mehr

Gottesdienste mit neuem Klang

Singt ihm ein neues Lied, lasst eure Instrumente schön erklingen und ruft eure Freude laut hinaus!

Psalm 33,3 (NGÜ)

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gottes Liebe in der Natur erleben

    Seit 2014 gibt es das ökumenische Netzwerk „Kirche im Nationalpark Schwarzwald“. Die württembergische Landeskirche ist dort mit Pfarrer Wolfgang Sönning von der Kirchengemeinde Baiersbronn-Mitteltal vertreten. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Prägend für eine ganze Generation“

    Im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart sind seit 10. Juli Exponate zum Leben und Wirken des württembergischen Pfarrers, Theologen und Liederdichters Otto Riethmüller (1889 - 1938) zu sehen, der als "Erfinder" der Jahreslosung gilt. Riethmüller starb am 19. November vor 80 Jahren.

    mehr

  • „Wir müssen uns als Christen in Europa stark machen“

    Am 7. Juli ist die Sommertagung der Landessynode zu Ende gegangen. Unter anderem diskutierten die Synodalen in einer Aktuellen Stunde über die gegenwärtige Asyldebatte, die Bestrebungen, Menschen an der Flucht nach Europa zu hindern und die aktuellen Pläne zu Transitlagern.

    mehr