Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Süßen

Die evangelische Kirchengemeinde Süßen stellt sich Ihnen hier vor. Sie erhalten einen Überblick über das vielfältige kirchengemeindliche Leben in Süßen. Sie lernen Ansprechpartner, Gruppen und Kreise kennen.
Sehen Sie sich in Ruhe um.
 
Evangelische Kirchengemeinde Süßen


Pfarramt Süd (Geschäftsführung)
derzeit unbesetzt
Marktstr. 11
73079 Süßen
Telefon 07162/7394
Telefax 07162/969580
pfarramt.suessen_sueddontospamme@gowaway.elk-wue.de

Vertretung hat

Pfarramt Nord
Pfarrerin Friederike Maier
Heidenheimer Str. 59/1
73079 Süßen
Telefon 07162/44074
Telefax 07162/969576
pfarramt.suessen_norddontospamme@gowaway.elk-wue.de



 
webmasterdontospamme@gowaway.suessen-evangelisch.de

unserer Kirchengemeinde alle

04.08.16 Das Sekretariat zieht wieder ins Pfarramt Süd um

Rechtzeitig vor dem Dienstbeginn von Pfarrerin Köger im Pfarramt Süßen Süd am 1. September 2016 wird auch das Sekretariat des Pfarramtes wieder besetzt sein. Da bis Ende Juli alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein sollten, wird das Sekretariat wieder Mitte August umziehen. Am 10. und 11....

mehr

UNSERE KIRCHE

- ein Haus mit offenen Türen!

mehr

Gottesdienste mit neuem Klang

Singt ihm ein neues Lied, lasst eure Instrumente schön erklingen und ruft eure Freude laut hinaus!

Psalm 33,3 (NGÜ)

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Hier sind wir alle gleich“

    Jedes Jahr besuchen rund 19.000 Kinder 54 Waldheime in Württemberg. Im Mittelpunkt dieses Ferienangebots stehen Spiel, Spaß und die Erholung der Kinder. Wie so etwas in der Praxis aussieht hat sich Jens Schmitt angesehen. Ein Besuch im Evangelischen Waldheim im Feuerbacher Tal in Stuttgart.

    mehr

  • Tag der Schöpfung

    Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg lädt am Freitag, 2. September, zum Tag der Schöpfung auf der Landesgartenschau in Öhringen ein.

    mehr

  • Ein Stück Normalität

    Eine Delegation syrischer Christen aus Homs besuchte heute die Kirchenleitung der Evangelischen Landeskirche in Stuttgart und berichtete über die aktuelle Lage in dieser Region.

    mehr